Artikel


20.06.2018

Von links nach rechts: Manfred Tobergte, Ute Seyfarth, Lars und Nils Hülsmann, Jutta Tobergte (Quelle: Manfred Tobergte)

Bad Iburger Grüne übernehmen Baumpatenschaft

Die Ortsgruppe B´90/Die Grünen Bad Iburg beteiligte sich an einer Baumpflanzaktion vom Grünen Mitglied Nils Hülsmann an der Münsterstr. in Bad Iburg. Die Grünen sind nun Pate eines Apfelbaumes der Sorte „Tapaz“. Auch viele Freunde und Verwandte halfen mit bei dem Einsetzen der Bäume, welche nun entsprechende Namensschilder tragen. Insgesamt wurden etwa 50 Streuobstbäume gepflanzt, die von der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück bezuschusst wurden.

 

Die Grünen zeigten sich sehr angetan von dieser Idee, die nicht nur ökologisch sehr interessant ist, sondern auch Menschen zusammenbringt. Auch zum Pomarium des Laga-Fördervereins hatten die Iburger Grünen einen Apfelbaum gespendet. Dieser war ein „Feyes Rekord“. „Beides sind tolle Ansätze, das eigene Obst wieder lokal zu produzieren und auch den Menschen zu zeigen, dass das auch Spaß machen kann“, so Manfred Tobergte als Sprecher der Grünen.



zurück

Keine Kommentare

Kommentar schreiben






CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.




* Pflichtfelder


Es ist zurzeit nicht möglich dieses RSSfeed zu importieren!
Es ist zurzeit nicht möglich dieses RSSfeed zu importieren!